Aktuelle News

VfB Eppingen – SV 98 Schwetzingen 1:1

Bei hochsommerlichen Temperaturen musste sich unsere Mannschaft vergangenen Samstag mit einem Unendschieden begnügen. Von Beginn an hatten unsere Jungs die Partie im Griff und diktierten das Spiel. Schwetzingen agierte aus einer massiven Defensivarbeit und beschränkte sein Spiel auf Konter. Folgerichtig ging der VfB in der 22. Minute durch Soner Bostan mit 1:0 in Führung. Schwetzingen versuchte danach nach vorne zu spielen und kam ebenfalls zu einigen Torchancen, die unsere Defensive abzuwehren wusste. Nach der Pause kam Schwetzingen aggresiver aus der Kabine und unser VfB stellte weitgehend ihre Offensivbemühungen ein. Zwar hatte man einige klare Torchancen erspielt, doch entweder war der Pfosten oder ein gegnerisches Bein im Weg. In der 78. Minute hatte der Gast die bis dahin größte Chance – ein Schuss aus 20m streifte die Latte.In der Schlussphase ging es hin un her, beide Mannschaften versuchten auf Angriff zu spielen.In der 84. Minute musste unser Keeper, Kai Sauer alles aufbieten, nachdem ein Schwetzinger Stürmer alleine auf ihn zu lief, doch auch diese brenzlige Situation konnte er meistern. Zwei Minuten später zog Tobias Zakel auf und davon und konnte nur durch eine Notbremse am Torschuss gehindert werden.Den anschliessenden Freistoß zimmerte Alex Rudenko aus 25m an die Latte. Trotz Unterzahl gelang den Gästen in der Nachspielzeit durch einen unhaltbaren Sonntagsschuss den nicht unverdienten Ausgleich.