Aktuelle News

U19 auch im fünften Spiel ungeschlagen!!!

Auch in der „englischen Woche“ mit dem Heimspiel gegen Friedrichstal am Mittwoch und dem Auswärtsspiel in Bruchsal am Wochenende, bleibt die U19 des VfB weiterhin ungeschlagen!

In einem spannenden und hitzigen Spiel am Mittwoch abend versäumte es die Mannschaft wiederum das Spiel so zu Ende zu gestalten, dass es am Ende eine klare Angelegenheit sein sollte. Nach einem guten Spiel in der ersten Hälfte als die VfB- Jungs mit schönen Spielkombinationen und einer vielzahl von Torchancen der Gegner mehrfach vor große Probleme in derer Hintermannschaft stellten und bereits zweimal in Führung gehen konnten, waren jedoch katastrophale Fehler in der Defensive für den zweimaligen Ausgleich der Gäste verantwortlich.

Bis zur Halbzeit erzielten Nojus Zigmantavicius 2x und Mouha Camara 2x die Treffer zum 4:2 Halbzeitstand

Nach der Halbzeit eine schwache Leistung der VfB- Jungs die bis zum Schluß um den Sieg zittern mussten…! Eine kämpfende Gästeelf und eine Heimelf die total die spielerische Linie verlor, die Zweikämpfe nicht entschlossen führte und beim Passspiel große Defizite zeigte. Als dann noch klarste Torchancen zu 5:2 Führung vergeben wurden und Friedrichstal in der 65. Minute der Anschlusstreffer gelang war es kein Spiel für schwache Nerven!

Friedrichstal probierte alles und die VfB- Elf agierte zu unentschlossen und konnte das Spiel nicht mehr kontrollieren und hatte Glück, dass die Gäste nicht kurz vor Ende der Partie den Ausgleich erzielten.

Dennoch stemmte sich die junge VfB- Truppe gegen den drohenden Ausgleichstreffer und konnte am Schluß noch den 4:3 Sieg feiern!

 

FC Bruchsal : U19 VfB Eppingen 1:3

Der VfB- Nachwuchs legte los wie die Feuerwehr…! Angriff auf Angriff folgte auf die Hintermannschaft der Gastelf… mit wunderschönen Angriffen über die Außenpositionen und Vertikalpässen in die Sturmspitzen, Tempospiel im Mittelfeld und auf den Außenbahnen! Einzig was fehlte waren die Tore…!?

Mehrfach wurden 100%ige Torchancen vergeben, bis Mouha Camara in der 11. Minute den längst fälligen Führungstreffer erzielte. Bis dorthin müsste der Gast mit 0:4 in Führung liegen! Und so wie es in den vergangenen Spielen auch der Fall war, konnten die Heimelf nach einem Eckball den Ausgleich per Kopfball erzielen. Dieser Treffer stellte den Spielverlauf komplett auf den Kopf, aber so ist Fußball!

Nach entsprechender Halbzeitansprache erzielte die VfB- Elf in der 46. durch Mouha Camara und in der 47. Minute durch Niklas Beck den Endstand zum 1:3 Sieg.

In der zweiten Halbzeit hatten die Gastgeber nichts mehr zu zusetzen und die Gäste begnügten sich mit den bereits erzielten Treffern!

Fazit: Auch wenn die Ergebnisse im Moment keine Wünsche offen lassen und einige Spieler eine sehr positive Entwicklung zeigen, gilt es weiterhin für alle sich weiterhin stetig zu verbessern, denn die bisherigen Erfolge basieren auf dem kollektiv der gesamten Mannschaft!!! Auch die Spieler mit weniger Spielzeiten tragen ihren Teil dazu bei…!