Aktuelle News

Jugend-Spielberichte vom Wochenende 22.03. bis 24.03.2019

U15 : TSG Hoffenheim III – VfB Eppingen 3:1

Zu Beginn der Rückrunde musste unsere U15 bei der hochfavorisierten TSG Hoffenheim antreten. Unsere Mannschaft startete hochkonzentriert und konnte mit dem ersten Konter bereits das 1:0 (3. Min) durch D. Ogul erzielen. In der Folgezeit bespielten die Gastgeber unsere Mannschaft nach belieben, scheiterten allerdings einige Male mit ihren Torabschlüssen am gut aufgelegten VfB Keeper. Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung konnte man die Führung mit in die Halbzeitpause nehmen. Nach dem Pausenwechsel hatte der VfB zunächst nochmals gute Möglichkeiten das Spiel zu entscheiden, allerdings fehlte die notwendige Präzision beim Konterspiel. So kam es wie es kommen musste : Das hohe Spieltempo des Gegners drängte den VfB nun mehr und mehr in die eigene Hälfte und hatte dadurch auch immer wieder Torchancen. Die Gegentore ab Mitte der zweiten Halbzeit waren daher nur folgerichtig. Zum Ende des Spiels wurde der Gegner seiner Favoritenrollen vollends gerecht und ging als verdienter Sieger vom Platz.

U14: VfB – TSG Hoffenheim IV  2:8

Die neu zusammen gestellte U14 die fast komplett aus Spielern der U13 besteht, musste nach den erfreulichen Testspielergebnissen leider einen ersten herben Dämpfer hinnehmen.Gegen die TSG Hoffenheim 4 die komplett 2 Jahre älter waren als die U14 unterlag man mit 2:8.Die U14 hat gut ins Spiel gefunden und konnte sich über viele gute Kombinationen immer wieder gut gegen die körperlich überlegenen Gegner bis zum Strafraum durchspielen.Durch einen Fehlpass im Spielaufbau fing man sich aber schon in 4. Min das 0:1. Trotz des frühen Rückstands spielten die Jungs und Mädels weiter nach vorne und belohnten sich in der 15. Min zum viel umjubelten Ausgleich durch Enis.Der VfB spielte und die TSG machte die Tore. So auch in der 20 Minute, als der Schiedsrichter einen zweifelhaften Handelfmeter für die Gäste Pfiff. Trotz weiteren Möglichkeiten durch die U14 erzielte die TSG den 1:3 Halbzeitstand durch einen 18 Meter Freistoß.Nach der Pause versuchte die U14 den Rückstand wett zu machen, musste aber dann nach knapp 50 min gegen die körperlich überlegenen Gäste Lehrgeld bezahlen. Bis zur 60 min fielen insgesamt 4 Tore. Drei Tore für die TSG eins für den VfB, durch Tanja nach einem ebenso schmeichelhaften Elfmeter wie in Halbzeit 1. Somit war der letzte wiederstand des VfB gebrochen und die TSG erhöhte noch auf 2:8 zum Endstand.Trotz der am Ende klaren Niederlage kann die U14 absolut stolz auf die spielerisch und kämpferisch gezeigten Leistungen sein.Am kommenden Samstag reisen die Kids zur Spielgemeinschaft SG Babstadt/Untergimpern auf den Blutberg. Spielbeginn ist um 11:00 Uhr.


Events

April 2019
MDMDFSS
« Mrz   Mai »
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30