Aktuelle News

Fortuna Heddesheim – VfB Eppingen 2:1

Mit einer richtigen Erklärung hat sich unser Trainer,David Pfeiffer kurz nach dem Spiel ein wenig schwer getan. „Wir fahren mit leeren Händen nach Hause, können es aber nur schwer verstehen“, sagte David wenige Minuten nach der 2:1-Niederlage bei Fortuna Heddesheim. Es war aus seiner Sicht vor allem eine unnötige Pleite. „Wir haben einfach nicht abgerufen, was wir können“, folgerte der 34-Jährige, dessen Team eine große Chance vertan hat, sich in der Verbandsliga noch weiter nach oben zu arbeiten – und zum Führungsduo aufzuschließen.Heddesheim war einfach effektiver als unsere Jungs und gingen mit ihrer ersten Chance in der 10. Minute mit 1:0 in Führung. Unsere Elf blieb allerdings dran und konnte in der 27. Minute durch einen Freistoßtreffer durch Alex Rudenko zum 1:1 ausgleichen.

Nach dem Seitenwechsel agierte unser VfB besser, ließen Heddesheim weniger spielen – und kamen zu Chancen. Die Beste davon vergab Fatih Kara in der 52. Minute im 1:1-Duell gegen den Heddesheimer Torhüter. „Wenn wir das 2:1 machen, wird es ganz schwer für Heddesheim“, sagte Pfeiffer.In der 72. Minute war es wieder der Topstürmer der Gastgeber, der mit dem 2:1 den Endstand herstellte.


Events

Oktober 2017
MDMDFSS
« Sep   Nov »
       1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31