Aktuelle News

U17-Junioren badischer Hallen-Futsal-Meister 2017

In einem packenden Finale besiegten unsere Jungs den FC Astoria Walldorf mit 2:0 nach Verlängerung. Der Sieg ebnet unserem Team den Weg zu den Süddeutschen Hallenmeisterschaften, wo man sich nochmals von seiner besten Seite zeigen möchte, so die erfolgreichen Trainer Christian Klein und Patrick Sulzer.

Nur einen Tag später belegten unsere U19-Junioren den 3. Platz bei den badischen Hallenmeisterschaften. In einem starken Turnier musste sich das Team von Harald Wilkening nur im Halbfinale dem sehr starken und späteren Turniergewinner 1. CfR Pforzheim geschlagen geben.

Durch diese Erfolge wurde einmal mehr belegt, dass die Juniorenarbeit und Eppingen groß geschrieben wird und wir im Amateurbereich ein Aushängeschild zwischen Karlsruhe und Heilbronn sind.

Die diesjährigen badischen Hallenmeisterschaften den U17 und U19-Junioren fanden in Eppingen statt.

Unser Orga-Team um Oliver Düll, Claus Ebinger und Michael Ntaifas sowie unsere Jugendleitung leisteten hervorragende Arbeit. Über 60 Ehrenamtliche Helfer engagierten sich die beiden Tage und machten diese Hallenmeisterschaften zu einem vollen Erfolg!

B-Junioren VfB Eppingen2017


Saisonvorbereitung zur Rückrunde hat begonnen

Seit Ende Januar befindet sich unsere 1. Mannschaft nun in der Vorbereitungsphase zur Rückrunde der Verbandsliga Nordbaden. Unser Trainer, Michael Streichsbier konnte alle Mann wohlbehalten zum Trainingsauftakt begrüßen, um das Saisonziel Klassenerhalt anzugehen. Mit dem 8. Tabellenplatz und 22 Punkten muss uns nicht Angst und Bange werden – dennoch muss in jedem Spiel in der Rückrunde die Mannschaft 100 % geben, denn kein Gegner wird etwas zu verschenken haben und unseren Jungs alles abverlangen. Bereits vergangenen Samstag stand das erste Testspiel auf dem Programm, das gegen den FC Heidelsheim mit 1: 2 verloren ging ( unser Torschütze war Kevin Haas).Am Mittwoch ist TSV Güglingen zu Gast in Eppingen

Die weiteren Vorbereitunsspiele im Überblick:

11.02. 14 Uhr VfB – VfL Brackenheim / 15.02. 19 Uhr VfB – SV Heilbronn / 18.02. 14.30 Uhr VfB – SGV Freiberg und am 25.02. 14 Uhr VfB – TSV Öhringen


David Pfeiffer wird ab 1.7.2017 neuer Trainer beim VfB Eppingen

Wir freuen uns mitteilen zu können, dass David Pfeiffer ab dem 1.7.2017 neuer Trainer beim VfB Eppingen wird.

David Pfeiffer ist 34 Jahre alt, besitzt die DFB A-Lizenz und ist aktuell Trainer beim Landesligisten VfL Brackenheim.

„Mit David bekommen wir einen top ausgebildeten Trainer, der in seinem jungen Alter schon große Erfahrungen im Trainergeschäft besitzt. Wir sind sehr überzeugt von ihm und freuen uns auf die Zusammenarbeit“, so der VfB-Vorstand Stefan Wild.

David Pfeiffer ist seit 2009 Spielertrainer beim VfL Brackenheim und hat in dieser Zeit viele Erfolge mit seinem Verein feiern können.

Der studierte Sportwissenschaftler betreibt momentan ein Fitness- und Gesundheitszentrum in Brackenheim.

„In dieser Zeit hat er immer junge Spieler aus der Jugend in die 1. Mannschaft integriert, was sich mit unserer Philosophie komplett deckt. Ferner hat er ein gutes Netzwerk in unserer Region, das für Neuverpflichtungen immens wichtig ist“, so unser sportlicher Leiter Oliver Späth.

Mit sportlichem Gruß
VfB Eppingen – Vorstand –


VfB Eppingen und Michael Streichsbier führen die bestehende Zusammenarbeit nicht über den Sommer hinaus fort

In einem ehrlichen und offenen Gespräch über die weitere konzeptionelle Ausrichtung des Vereins, kamen sowohl Michael Streichsbier, als auch die Verantwortlichen Gremien des VfB Eppingen zur gemeinsamen Entscheidung, die Zusammenarbeit nicht über den Sommer hinaus fortführen zu wollen.

Die bislang positive Saisonentwicklung des Aufsteigers (8. Tabellenplatz) möchte man in keinster Weise gefährden und den eingeschlagenen Weg mit vollem Elan und Arbeitseifer bis zum Saisonende gemeinsam gehen.

In der Vorbereitung wird der Trainer wie bisher gewohnt die Mannschaft sowohl physisch, als auch taktisch auf die Anforderungen der restlich verbleibenden Spiele vorbereiten, um die Mission „Klassenerhalt“ zu erreichen.

 

 

Mit sportlichem Gruß

VfB Eppingen – Vorstand –


KSC-Talentsichtungstag beim VfB Eppingen am 05.05.2017

Liebe Kinder und Jugendliche,

die Jugendarbeit des Karlsruher SC gehört seit langem zum besten Nachwuchskonzept im süddeutschen Raum.

Alle Nachwuchsteams spielen in den höchsten Ligen ihres Jahrgangs. Seit einigen Jahren hat sich der KSC mit Partnervereinen zusammengeschlossen, damit möglichst viele Jugendspieler aus der Region die Möglichkeit haben, ihr Talent auf hohem Niveau unter Beweis zu stellen. Darüber hinaus arbeiten die Partnervereine eng mit dem Karlsruher SC zusammen und führen regelmäßige Events und Aktionen mit dem badischen Vorzeigeverein durch. Aber auch die Trainer der Partnervereine werden durch regelmäßige Lehrgänge unterrichtet und geschult, um die Jugendspieler in Ihren Vereinen weiterhin auf hohem Niveau zu fördern.

Im Rahmen dieser Zusammenarbeit veranstalten die Vereine 1.SV Mörsch, VFB Eppingen, TuS Mingolsheim, TSV Reichenbach, FC Phönix Bellheim und SV Sinzheim zwischen Mai und April Talentsichtungstage auf Ihrem Vereinsgelände. Nach Jahrgängen getrennt dürfen die Juniorenspieler der Jahrgänge 2003-2009 zeigen, was sie am Ball können. Besonders auffällige Spieler erhalten eine Einladung zu einem Probetraining beim Karlsruher SC, um sich dort mit den Spielern des KSC-Talentteams zu messen. Regelmäßig schaffen es Kids aus der Region immer wieder über diese Sichtungen zum KSC.

Wollt ihr auch die Chance haben, einmal für das KSC-Talentteam aufzulaufen und im vom DFB ausgezeichneten 3 Sterne-Nachwuchsleistungszentrum zu trainieren, dann meldet euch jetzt an!

Die Anmeldung erfolgt hier auf der Webseite des Talentteams. Dort findet ihr auch die genauen Termine der Sichtungstage im Wildpark und bei den Partnervereinen.

2017050_ksc_sichtungstag


Gruppen für die Badische Junioren – Hallenmeisterschaften 2016 / 17 ausgelost !

Gruppen für die Badische Junioren – Hallenmeisterschaften 2016 / 17 ausgelost !

Der Verbandsjugendausschuss loste die Gruppeneinteilung für die Endrunde der Badischen Hallenmeisterschaften der A.- bis D.- Junioren aus.

Die Teilnehmer werden aktuell in den Fußballkreisen ausgespielt. Aus jedem Kreis qualifiziert sich eine Mannschaft, im ausrichtenden Kreis Sinsheim und Buchen jeweils eine zweite des Gastgebers. Gespielt wird immer eine Vorrunde in zwei Gruppen und eine Endrunde.

A.-Junioren
Sonntag, 12.02.17 in Eppingen (Kreis Sinsheim)
Gruppe A: Sinsheim 1, Mannheim, Heidelberg, Buchen, Karlsruhe
Gruppe B: Sinsheim 2, Mosbach, Tauberbischofsheim, Pforzheim, Bruchsal

B.-Junioren
Samstag, 11.02.17 in Eppingen (Kreis Sinsheim)
Gruppe A: Sinsheim 1, Pforzheim, Mosbach, Bruchsal, Heidelberg
Gruppe B: Sinsheim 2, Buchen, Tauberbischofsheim, Mannheim, Karlsruhe

C.-Junioren
Samstag, 18.02.17 in Walldürn (Kreis Buchen)
Gruppe A: Buchen 1, Sinsheim, Tauberbischofsheim, Bruchsal, Heidelberg
Gruppe B: Buchen 2, Pforzheim, Karlsruhe, Mannheim, Mosbach

D.-Junioren VR-Talentiade
Sonntag, 19.02.17 in Walldürn (Kreis Buchen)
Gruppe A: Buchen 1, Tauberbischofsheim, Pforzheim, Karlsruhe, Mannheim
Gruppe B: Buchen 2, Heidelberg, Bruchsal, Mosbach, Sinsheim

Auch die B.- bis D.-Juniorinnen spielen an diesen Wochenenden die Badischen Meister aus. Die jeweils acht Teilnehmer-Teams werden aktuell über eine verbandsweite Vorrunde ausgespielt.

Die Teams ( Endrundenteilnehmer / Spielpläne ) werden postum nach der Quali bekannt gegeben …..

 

 


Frohe Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr 2017!

Der VfB Eppingen wünscht allen Mitgliedern, ehrenamtlichen Helfern, Sponsoren, sowie allen Fußball-Fans gesegnete und friedvolle Weihnachten.


Benefiz-Fussballspiel am 15.07.2017 (1. FC Köln – All Star Team FV Lauda/TV Hardheim)

Am 15.07.2017 findet ein Benefiz-Fussballspiel zwischen dem 1. FC Köln und dem All Star Team FV Lauda/TV Hardheim statt (siehe Flyer).

20170715_benefiz_spiel


Nachwuchsleistungsteams suchen Verstärkung

Für die aktuelle und kommende Saison 2016/2017 sucht der VfB Eppingen noch engagierte
und qualifizierte Nachwuchstrainer sowie Betreuer für die Leistungsteams der U14 bis U19-
Junioren.

Unsere U15 und U16-Junioren spielen derzeit in der Landesliga Rhein-Neckar und spielen
mit dem zu erwartend starken Jahrgang 2002 um die vorderen Tabellenplätze mit. Die U17-
und U19-Junioren spielen bereits in der Verbandsliga Nordbaden und möchten den positiven
Trend der vergangenen Spielzeiten wieder bestätigen und befinden sich aktuell im Mittelfeld
der Tabelle. Mittelfristig möchte der Verein mit allen Leistungsteams in der höchsten
Spielklasse Badens vertreten sein.

Für einige unserer Leistungsteams sind die Verantwortlichen des Vereins, Jugendkoordinator
und U19 Trainer Harald Wilkening, aktuell auf der Suche nach engagierten und qualifizierten
Nachwuchstrainern und Betreuern, die sich mit dem Ausbildungskonzept des VfB Eppingen
identifizieren wollen!

Wenn Sie daran interessiert sind, in einem unseren Leistungsteams aktiv mit zu wirken,
Verantwortung übernehmen wollen und selbst ihre Ideen und Vorschläge mit ein zu bringen,
dann sollten Sie sich nicht scheuen, telefonisch Harald Wilkening (0173-9577142) zur
Vereinbarung eines Gesprächtermins oder per Mail unter: jugendkoordinator1@vfbeppingen.
de zu kontaktieren!


VfB Eppingen nominiert für „Mannschaft des Jahres“

Die Rhein/Neckar – Zeitung und der Sportkreis Sinsheim haben die 1.Mannschaft des VfB Eppingen nach dem souveränen Landesliga – Aufstieg zur Mannschaft des Jahres 2016 nominiert.

Bereits zum 17. Mal findet die Wahl statt, bei der auch der Sportler und die Mannschaft des Jahres gewählt werden.
Abstimmen kann JEDER online auf www.sportwahl.rnz.de.

Macht mit und stimmt für unseren VfB – die Mannschaft hat es verdient !!!


U17 mit starker Leistung, U15 und U19 stehen im Kreispokalfinale 2017!

U19 steht im Kreispokalfinale 2017!

Mit vier U17 Spielern reiste der VfB zum Pokalspiel zu der SG Waldangelloch/Hilsbach/Weiler!

Verletzte und kranke Spieler sowie Trainingsrückstände waren die Gründe hierfür. Die Gastgeber zeigten über die gesamte Spielzeit eine gute Partie, die VfB- Elf konnte über 90 Minuten nicht überzeugen! Viele Fehlpässe, kein Tempo, kein Zeikampfverhalten und eine unglaubliche Abschlussschwäche zeichnete an diesem Abend den VfB- Nachwuchs aus!

Der Gegner erzielte, wie in den letzten Spielen genauso, bereits in der 5. Minute den Führungstreffer mit kräftiger Mithilfe eines VfB- Abwehrspielers. Somit war der Pokalfight eröffnet! Ein anrennender VfB- Nachwuchs und eine gut organisierte Heimelf! Chancen um Chancen wurden zum Teil leichtfertig vergeben oder man scheiterte an der vielbeinigen Abwehr der SG Waldangelloch. Mit dem 0:1 Rückstand ging es in die Halbzeitpause! Was dort los war, ist nicht für den Spielbericht bestimmt!

In der zweiten Halbzeit eine viel engagiertere VfB- Elf, die noch mehr Druck ausübte und mit mehr Tempo im Spielaufbau agierte. In der 53. Minute erzielte Semih Yurdakul den längst fälligen Ausgleich. In der 56. Minute dezimierten sich die Gastgeber mit einer roten Karte. Für die Entscheidung sorgte in der 69. Minute Yannik Lieberherr als er mit einer schönen Einzelleistung den 1:2 Siegtreffer erzielte.

 

U19 ohne Chance gegen den Tabellenführer aus Pforzheim

Gegen den ungeschlagenen Tabellenführer aus Pforzheim, konnte die VfB- Elf lange gut mithalten, wurde dann wie in den vorangegangenen Spielen innerhalb von 5 Minuten besiegt! Das 0:1 nach einem unnötigen Foulspiel und einem herrlichen Freistoß der unhaltbar für Torhüter Ben Kuntz im Tordreieck einschlug. Nur 3 Minuten später besiegelte ein Foulelfmeter die Niederlage der Heimelf. Die starken Gäste hatten jederzeit das Spiel unter Kontrolle und die nie aufgebende Heimelf, musste an diesem Tage einfach feststellen, dass die Gästeelf die bessere Mannschaft war. Kurz vor der Halbzeit erzielten die Gäste das 0:3!

Nach der Pause versuchte die Heimelf nochmals alles um den Anschlusstreffer zu erzielen, jedoch erhöhten der CfR Pforzheim auf 0:4. In der 77. Minute gelang Roko Pjetri der Ehrentreffer zum 1:4 danach erhöhten die Gäste kurz vor Schluss zum Endstand auf 1:5

Fazit: In den beiden nächsten Heimspielen wird eine deutliche Leistungsteigerung nötig sein, um die wichtigen Heimspiele erfolgreich bestreiten zu können!

 

U16 unterliegt dem Tabellenführer der SG Mühlhausen/Diehlheim/Rettigheim!

Am Wochenende gastierte der bisher ungeschlagene Tabellenführer der Landesliga Rhein/Neckar die SG Mühlhausen/Diehlheim/Rettigheim im Kraichgau.

Nach zunächst zurückhaltendem Beginn zeigte der Toptorjäger des favorisierten Gästeteams sofort seine Klasse und erzielte mit der ersten Aktion die 0:1 Führung.

In dieser Phase der Begegnung ließ der VFB-Nachwuchs jegliche Aggressivität vermissen und gepaart mit individuellen Fehlern zeigten die Gäste ihre Effizienz und erhöhten das Ergebnis mit dem dritten Torschuss auf 0:3. Erst jetzt „erwachte“ der VFB-Nachwuchs setzten die körperlich weit überlegenen SG unter Druck und wurde prompt mit dem 1:3 Anschlusstreffer durch Mustafa Yüzyil belohnt. Nur wenige Minuten darauf blieb Nico Leihenseder freistehend vor dem SG-Keeper der Anschlusstreffer verwehrt.

Nach dem Seitenwechsel setzten die Rot-Schwarzen nochmals alles auf eine Karte und bestimmten die ersten 15 Minuten im zweiten Spielabschnitt und erneut gelang es nicht zwei hochkarätige Torchancen zum 2:3 zu verwerten. Der Tabellenführer seinerseits zeigte was Effizienz bedeutet und erzielte in der 60 Minute das vorentscheidende 4:1 und erhöhte wenige Minuten später zum 5:1 Endstand.

Am Ende muss man resümieren, dass man sicher gegen den Tabellenersten verlieren darf, aber auch erkennen muss, dass man sich derartige Nachlässigkeiten nicht erlauben darf.

 

VfB Eppingen U17 : TSV Reichenbach U17

Nach der bisher schlechtesten Saisonleistung gegen eine starke Viernheimer Mannschaft, war nun der Tabellenletzte aus Reichenbach zu Gast in Eppingen. Reichenbach hatte bisher sehr wechselhafte Ergebnisse und somit wussten wir nicht so recht wie wir dieses Spiel einschätzen sollten. Eines aber war klar und zeigten unsere Jungs bereits im Training. Sie wollten die schlechte Leistung wieder gut machen und die ersten Punkte zu Hause einfahren. So starteten wir auch in das Spiel. Unsere U17 begann sehr offensiv aufgestellt vom Trainer Team mit klarem Zeichen auf Sieg zu spielen.

Die Jungs setzten es auch sofort von der ersten Minute an um. Nach 10 Minuten stand es somit 3:0 ehe die Reichenbacher so richtig auf dem Platz und in Eppingen ankamen. Danach vergab man noch ein bis zwei gute Möglichkeiten, bekam einen Elfemter nicht zugesprochen und die Partie wurde von den Reichenbachern immer ausgeglichener gestaltet. Eppingen hatte wie Bayern 90% Ballbesitz, konnte sich aber nicht mehr entscheidend durchsetzen. Die Reichenbach machten es immer besser, die Räume immer enger und waren dann auch sehr aggressiv in den Zweikämpfen. So ging es dann auch mit 3:0 in die Halbzeitpause.

In der zweiten Hälfte versuchten die Eppinger gleich wieder das Kommando zu übernehmen und wollten nachlegen. Dies gelang aber nicht so wie gewünscht und Reichenbach versuchte es immer wieder über die Flügel mit schnellen Kontern zum Anschlusstreffer zu gelangen. Doch die Abwehr stand und lies bis dahin nichts anbrennen.

Jedoch stockte das Offensivspiel und war nicht mehr so flexibel und zufriedenstellend wie in der ersten Halbzeit. Dies veranlasste die Trainer zu Wechseln und brachten sie vier neue Kräfte und stellten auf Dreierkette und noch offensiveres Spiel um. Das sollte sich dann auch gleich auszahlen.

Denn was dann folgte, war ein Feuerwerk und sensationelle 25 Minuten, in denen ein Mustergültiger Angriff nach dem anderen auf das Tor der Reichenbacher rollte.

In dieser Phase schraubten die Jungs das Ergebnis, mit vier wunderschönen Toren, auf 7:0 hoch. Reichenbach war nun total überfordert, konnte dem Tempo nicht mehr Stand halten und hatte nichts mehr entgegenzusetzen. Bis auf 2 gute Kontermöglichkeiten die unser Torwart souverän löste, liesen wir im ganzen Spiel nichts zu und schafften kurz vor Ende noch das 8:0.

FAZIT: Die Mannschaft hat sich nach dem Dämpfer in Viernheim gut erholt. Moral stimmte, Leistung nicht. Dieses Mal stimmte wieder alles und knüpften sie an die Leistungen der Wochen davor an.
Unterschied dieses Mal war aber, dass sie sich zum ersten Mal für den Aufwand belohnten. Denn die Masse an Torchancen gab es auch in den anderen Spielen. Allerdings war die Verwertung Mangelware. Dieses Mal stimmte beides. Das war eine SUPER Leistung gegen einen Gegner der besser spielte und es uns schwerer machte, wie es das Ergebnis aussehen lässt. Der Sieg geht in dieser Höhe absolut in Ordnung und war der hächste bisher und ein großes Ausrufezeichen in der Liga. Nun gilt es diesen Schwung mit in das nächste wichtige Spiel gegen Siemens Karlsruhe zu nehmen und diese Leistung zu bestätigen. Ziel ist eindeutig auch da die Punkte zu Hause zu behalten und dreifach zu Punkten um den Abstand nach unten weiter zu vergrößern und eventuell oben anzuklopfen. Denn sollten wir dieses Spiel gewinnen, dann stehen uns drei absolute Spitzenspiele in Folge vor der Tür. Denn dann geht es gegen die aktuell ersten drei Teams in der Tabelle.


D-Jugend des VfB Eppingen in der Sportschule in Schöneck

Mitte Oktober, so spät wie noch nie, verbrachten die D-Junioren Ihr jährliches Wochenende in Der Sportschule Schöneck. Das Wetter perfekt, die Stimmung prima. Die Zielsetzung klar.  Die Kids wollen sich im Fussball verbessern. Technisch und Taktisch wurde Mit den Trainern Ralf Bechtel , Slavko Tomic, Ertu Yüksel und Martin Mayer viel mit dem Ball gearbeitet und auch viel über Fussball geredet.

Kontrastprogramme wie Hallenbad und Fussball-Live Übertragungen sowie kleinere Unterhaltungsprogramme rundeten das Programm ab. Beeindruckt waren die Trainer als die Kids ein eigenes Trainingsprogramm auf die Beine stellten, welches sie mit Begeisterung  und dem nötigen Eifer genial  gestalteten.

In der Hoffnung das es auch dieses Jahr wieder ein lehrreiches Wochenende in Schöneck war , der Spass nicht zu kurz kam und am Ende jeder etwas gelernt hat, wurde für die nächste Saison Das Jugendhaus in Schöneck wieder gebucht.

20161014_schoeneck_01

20161015_schoeneck_03

20161016_schoeneck_2


Neuzugänge VfB Eppingen

Der VfB Eppingen freut sich auf sechs Neuzugänge für die nächste Runde und heißt in der Fachwerkstadt herzlich willkommen:


Christiano Alvez (Eigene Jugend U19, Mittelfeld)
Jacques Zimmermann (Eigene Jugend U19, Stürmer)
Fabian Gutleber (SV Schluchtern, Torhüter)
Sonar Botan (FC Union Heilbronn, Offensivspieler)
Lukas Böhm (SpVgg Neckarelz, Offensivspieler)
Melvin Luis Carlos (SpVgg Neckarelz, linke Außenbahn)

Wir wünschen jedem einzelnen Spieler viel Spaß und Erfolg in und mit unserem Verein!


Pressemitteilung Saison 2016 / 2017

Anbei erhalten Sie einige Daten für die Verbandsliga-Saison 2016 / 2017:

Den Kader verlassen hat:
Maximilian Rohr
Ciran Fleck
Andre Barth
Patrick Schütte

Wir wünschen Ihnen alles Gute und bedanken uns nochmals für Ihren Einsatz bei unserem VfB Eppingen.

Neu im Kader:
Christiano Alvez (Eigene Jugend U19)
Jacques Zimmermann (Eigene Jugend U19)
Fabian Gutleber (SV Schluchtern)
Sonar Botan (FC Union Heilbronn)
Lukas Böhm (SpVgg Neckarelz)
Marvin Luis Carlos (SpVgg Neckarelz)

Besonders freut es uns, dass wir wieder 2 Spieler aus der U19 in unseren 1. Mannschaftskader aufnehmen können.

Hinzu kommen mit Axel Nonnenmacher und Daniel Rebmann zwei weitere Spieler, die für unsere zweite Mannschaft zugesagt haben.

Vorbereitungsplan und einige Daten:

  • 17.7 um 9.30 Einladung der Presse mit Foto – Termin für die Mannschaftsvorstellung 1 + 2 Mannschaft Abends 18.00 Uhr Spiel gegen in Münzesheim Sportfest
  • 19.7 um 19.00 Uhr Walldorf II Heimspiel
  • 25.7 Stadtmeisterschaft in Eppingen
  • 26.7 um 19.00 in Heidelsheim
  • 2.8 um 19.00 in NSU Neckarsulm

Sportliche Grüße
VfB Eppingen 1921 e.V.


REWE Kraichgau Cup vom 6.1. – 8.1.2017

Der VfB Eppingen lädt zum REWE Kraichgau-Cup in die Hardtwaldhalle in Eppingen ein.
Los geht´s am Freitag um 9 Uhr mit den Bambinis.

Es spielen die F-, E-, D- und C-Junioren.

Unser Orga-Team hat ein ausgezeichnetes Teilnehmerfeld zusammengestellt.
U.a. nimmt unser Partnerverein, der Karlsruher SC, teil.

Wir freuen uns auf dieses Hallen-Event und laden alle Fußball-Fans dazu ein.


Abschlussbericht der Nachwuchsleistungsteams

Aktuelle Tabellenstände:
Team U19                       Platz 5         21 Punkte   27:18 Tore
Aufstiegsplatzierung:     Platz 1         33 Punkte   42:13 Tore CfR Pforzheim
1. Abstiegsplatz              Platz 11         7 Punkte     9:43 Tore VfB BrettenTeam U17                       Platz 6         19 Punkte   31:18 Tore
Aufstiegsplatzierung:     Platz 1         28 Punkte   27:11 Tore SV Waldhof Mannheim
1. Abstiegsplatz              Platz 10         9 Punkte   17:27 Tore FC Östringen

Team U16                       Platz 10       10 Punkte   27:36 Tore
Aufstiegsplatzierung:     Platz 1         31 Punkte   55:12 Tore Astoria Walldorf
1. Abstiegsplatz              Platz 11         3 Punkte   10:63 Tore VfR Mannheim

Team U15                       Platz 4          26 Punkte  38:14 Tore
Aufstiegsplatzierung:     Platz 1          31 Punkte  49:11 Tore Astoria Walldorf
1. Abstiegsplatz              Platz 10          6 Punkte  15:42 Tore SG Lobbach

Team U14                       Platz 5          10 Punkte  17:15 Tore
Aufstiegsplatzierung:     Platz 1          21 Punkte  42:9   Tore TSV Reichartshausen

Liebe Freunde des Nachwuchsfußball,
liebe VfB´ler,

ich habe zuvor die aktuellen Tabellenstände unserer Nachwuchsteams aufgezeigt, sowie die aktuellen Platzierungen zum Auf- und Abstieg!

Wie zu erkennen ist, überwiegen die vielen positiven Ergebnisse, die unsere Jungs mit ihren Trainern und ihren Funktionsteams bisher erreicht haben. Daher mein Dank an alle Teams für das bisher gezeigte Engagement und ihren Leistungen!

Natürlich sind uns die erzielten Ergebnisse und Tabellenstände nicht unwichtig, jedoch liegt der größte Schwerpunkt unserer Arbeit in der Ausbildung, Entwicklung und Förderung unserer Talente beim VfB! Daher bitte ich Sie alle, weiterhin ihre Kinder, uns den Verein zu unterstützen, so dass wir auch zum Saisonende wieder von einer weiteren positiven Entwicklung unserer Talente sprechen können.

Ich wünsche ihnen allen, ein frohes Weihnachtsfest, besinnliche Tage und freue mich Sie alle wieder, spätestens im neuen Jahr beim VfB begrüßen zu dürfen.

Harald Wilkening
Jugendkoordinator
VfB Eppingen


Seite 1 von 4412345102030...Last »