Aktuelle News

KSC-Fußballschule zu Gast in Eppingen – Talentsichtigung der Jugend Jahrgänge 2005 (U13) bis 1999 (U19)

Hallo Fußballfreunde,

Der VfB Eppingen ist ein Aushängeschild im Amateurfußball in Baden – Württemberg. Mit jungen Spielern aus der Region (eigene Ausbildung steht im Mittelpunkt) den Zuschauern einen attraktiven Fußball bieten, dafür stehen wir. Wir verbinden  Mensch – Verein – Schule/Stadt – Wirtschaft, und bilden damit wie beim Fußball eine stabile 4er Kette.

Wir wollen junge Spieler top ausbilden, damit sie höheren Amateurfußball spielen können. Wir haben bereits schon sehr erfolgreich junge Spieler aus unserer eigenen Jugend bei unserer 1. Mannschaft im Kader integrieren können.

Unsere 1. Mannschaft spielt derzeit in der Verbandsliga im oberen Drittel, unsere 2. Mannschaft in der Kreisliga, die U19 und U17 in der Verbandsliga Baden und die U15 spielt erfolgreich in der Landesliga Rhein-Neckar. Wir möchten Euch, Jahrgänge 2006 (U12) bis 1999 (U19), sehr gerne zu einem Schnuppertraining beim VfB einladen.

Na haben wir Dein Interesse geweckt?

Dann bitte melde dich mal telefonisch bei Harald Wilkening unserem Jugendkoordinator.
Telefonnummer: 0173 / 9577142 oder ein kurzes Mail an : harald.wilkening@web.de

oder an unseren sportlichen Leiter Oliver Späth
Telefonnummer: 0173 / 9749232 oder ein kurzes Mail an : oliver.spaeth@kabelbw.de

Wir würden uns sehr freuen Dich persönlich kennen zu lernen.

Bis dahin sportliche Grüße
VfB Eppingen


VfR Gommersdorf – VfB 1:1

Mit einem Unendschieden kam unsere 1. Mannschaft von ihren Auswärtsspiel in Gommersdorf zurück.Dank einer starken Moral kam der VfB mit einem blauen Auge davon und konnte eine Niederlage verhindern. Unsere Jungs fanden am vergangenen Samstag auf einer holprigen Spielwiese überhaupt nicht ins Spiel, da eine Passgenauigkeit nicht möglich war und Vieles dem Zufall überlassen wurde. Zwar hatte der VfB einige Torchancen, doch irgendwie schafften es die Gastgeber Ihr Tor mit Mann und Maus zu verteidigen.Gommersdorf beschränkte sich nur auf das Verteidigen und stand zeitweilig mit 10 Mann vor dem eigenen Strafraum.Gegen so eine Mannschaft ist es natürlich mehr als schwer, sich Chancen zu erspielen . So kam es wie es im Fußball desöfterern vorkommt – mit ihrer einzigsten Chance gingen die Gommersdorfer in der 67. Minute mit 1:0 in Führung. Doch der VfB bewieß Moral und kam in der 90. Minute durch Kevin Haas zu dem verdienten Ausgleich.Mit der Fortuna aus Heddesheim kommt am kommenden Samstag ein anderer Gegner nach Eppingen – hier erwarten wir einen offenen Schlagabtausch, in dem unser VfB seine spielerische Klasse wieder ausspielen kann.


VfB Eppingen – SV 98 Schwetzingen 1:1

Bei hochsommerlichen Temperaturen musste sich unsere Mannschaft vergangenen Samstag mit einem Unendschieden begnügen. Von Beginn an hatten unsere Jungs die Partie im Griff und diktierten das Spiel. Schwetzingen agierte aus einer massiven Defensivarbeit und beschränkte sein Spiel auf Konter. Folgerichtig ging der VfB in der 22. Minute durch Soner Bostan mit 1:0 in Führung. Schwetzingen versuchte danach nach vorne zu spielen und kam ebenfalls zu einigen Torchancen, die unsere Defensive abzuwehren wusste. Nach der Pause kam Schwetzingen aggresiver aus der Kabine und unser VfB stellte weitgehend ihre Offensivbemühungen ein. Zwar hatte man einige klare Torchancen erspielt, doch entweder war der Pfosten oder ein gegnerisches Bein im Weg. In der 78. Minute hatte der Gast die bis dahin größte Chance – ein Schuss aus 20m streifte die Latte.In der Schlussphase ging es hin un her, beide Mannschaften versuchten auf Angriff zu spielen.In der 84. Minute musste unser Keeper, Kai Sauer alles aufbieten, nachdem ein Schwetzinger Stürmer alleine auf ihn zu lief, doch auch diese brenzlige Situation konnte er meistern. Zwei Minuten später zog Tobias Zakel auf und davon und konnte nur durch eine Notbremse am Torschuss gehindert werden.Den anschliessenden Freistoß zimmerte Alex Rudenko aus 25m an die Latte. Trotz Unterzahl gelang den Gästen in der Nachspielzeit durch einen unhaltbaren Sonntagsschuss den nicht unverdienten Ausgleich.


Ehrung unserer U19 durch OB Klaus Holaschke

Der VfB sagt DANKE an die Stadt Eppingen, insbesondere an unseren OB Klaus Holaschke für den Empfang im Rathaus anlässlich der gewonnenen Deutschen A-Junioren-Futsalmeisterschaft.

Über 150 Personen, von klein bis groß, waren heute um 18:00 auf dem Marktplatz und präsentierten die VfB-Familie. DANKE Euch allen für Eure Unterstützung.

DANKE auch an die Freiwillige Feuerwehr Eppingen, die für das leibliche Wohl gesorgt hat.

 


VfB – SG HD- Kirchheim  1:0

Ein erwartet schweren Gegner empfing unseren VfB im Nachholspiel der Verbandsliga. Doch unsere taktisch gut eingestellte Mannschaft erspielte sich vor 200 Zuschauern im Hugo-Koch-Stadion mit dem 1:0 Sieg drei wichtige Punkte und konnte sich den dritten Tabellenplatz sichern.Die Gäste aus Kirchheim standen in der Defensive sehr kompakt und empfing die Eppinger bereits im Mittelfeld. Der VfB erspielte sich einige Chancen und ging kurz nach der Pause mit 1:0 in Führung. Zakel umkurvte die gesamte Abwehr und hatte lediglich Pech, als er nur den Pfosten traf – den Abpraller verwertete Soner Bostan in Abstaubermanier. Auch Kirchheim erspielte sich die ein oder andere Chance, doch auch die VfB Abwehr war hellwach und konnte zu jeder Zeit die Angriffsbemühungen erfolgreich abwehren, sodass es letzendlich zum verdienten Sieg reichte.


VfB Eppingen U19 ist Deutscher Futsalmeister!

Beim DFB-Futsal Cup in Gevelsberg holte sich unsere U19 sensationell die Deutsche Futsalmeisterschaft der A-Junioren.

„Das haben wir uns nicht träumen lassen“, war Eppingens Kapitän Maurice Lange begeistert. „Wir waren schon bei den Süddeutschen überrascht und die Deutsche Meisterschaft jetzt ist einfach nur geil!“ Zu erwarten war der Sieg auch nach der Gruppenphase noch nicht. Mit zwei Unentschieden gegen JFV Rhein-Hunsrück und SV Schott Jena schaffte der VfB als Gruppenzweiter den Sprung ins Halbfinale. Gegen den Blumenthaler SV stand es nach 18 Minuten Spielzeit noch 0:0, das Sechsmeterschießen musste entscheiden. Beim Stand von 3:2 für den VfB Eppingen hielt Torhüter Kevin Neumann und sicherte das Finale. Das Endspiel verlief dann gleich nochmal so: 0:0 blieb es selbst während der Verlängerung, wieder musste die Entscheidung vom Punkt fallen. Die Eppinger Schützen trafen, Neumann hielt. Deutscher Futsalmeister! Überragend! „Ich freue mich riesig für die Mannschaft und für die vielen Fans, die auch hier wieder dabei waren und den VfB Eppingen zum Sieg angefeuert haben“, betonte Verbandsjugendleiter Rouven Ettner, der sich den DFB-Futsal Cup nicht entgehen ließ.

Am Freitag Vormittag ging die Reise nach Dortmund los.

Mit einem großen Bus fuhren Spieler der U19, das Trainer- und Betreuer-Team sowie Spieler aus anderen U-Mannschaften unseres VfB Richtung Dortmund.

Alles war genauestens geplant, Dieter Lange war der Manager im Hintergrund. Unterstützt wurde er von unserem sportlichen Leiter Oliver Späth.

Am Tag danach fuhren nochmals Autos und der VfB-Jugendbus mit weiteren Jugendspielern unseres Vereins, Trainern und Eltern Richtung Nordrhein-Westfalen, um die U19 lautstark zu unterstützen.

Und so war die Halle fest in Eppinger Hand. Nahezu 100 Eppinger Zuschauer und Fans feuerten unser Team an und es sollte sich lohnen:

Am Sonntag Abend hieß der erste A-Junioren-Futsalmeister in Deutschland: VfB Eppingen

Die Rückfahrt verlief reibungslos und um 21.45 Uhr konnten Verantwortliche des Vereins, Fans und Eltern die Deutschen Meister im Clubhaus in Eppingen empfangen.

„Wir sind stolz und glücklich auf Euch, mit diesem Titel schreibt Ihr Geschichte, für Euch selbst und für unseren Verein – Wir danken allen, die in irgendeiner Weise dazu beigetragen haben, vor allem unserem Trainer Harald Wilkening mit seinem Team, Dieter Lange und Oliver Späth sowie Anja Egert“, so der Vorstand Steffen Häffner.

Weitere Bilder und Videos:

 


Sensationeller Auftritt unserer U 19 Junioren – Süddeutscher Meister

Kreismeister – Badischer Meister – Süddeutscher Meister = VfB Eppingen U19

Am letzten Sonntag fanden im württembergischen Ehingen die süddeutschen Hallen-Futsal-Meisterschaften statt. Unser Team hatte sich durch den Gewinn der der badischen Meisterschaft für diesen Wettbewerb qualifiziert.

Entsprechend professionell ging das Trainer-Betreuerteam diese Reise an.

In Stuttgart wurde ein Hotel gebucht, so dass die Jungs bestens ausgeruht und eingestellt zu den Meisterschaften erschienen, die um 12.00 Uhr begannen.

Ein großes Dankeschön geht an den Jugendförderverein und einzelne Sponsoren, die die Übernachtung möglich machten.

Organisiert hat das Ganze Dieter Lange, der hier Bundesliga-Manager-Qualitäten an den Tag legte – Vielen Dank!

Ja, was soll man sagen. Die Jungs wurden von Harald Wilkening super eingestellt, gaben Vollgas und die ganze Organisation hat sich mehr als gelohnt – am Ende des Tages waren wir SÜDDEUTSCHER MEISTER – Wahnsinn!

Der Verein ist sehr stolz und dankbar auf das gesamte Team, die Trainer, Betreuer und alle, die dazu beigetragen haben, dass dieser Erfolg zustande kommen konnte.

Nun geht´s am übernächsten Wochenende zur Deutschen Meisterschaft nach Nordrhein Westfalen – auf jeden Fall hat die Mannschaft schon so viel geleistete, dass das jetzt einfach ein geiles Erlebnis für jeden Einzelnen wird.

Und mal sehen – Wunder gibt es immer wieder….

Viel Erfolg, viel Glück – immer vorwärts VfB!!

 


VfB verlängert mit Trainer David Pfeiffer

Der VfB Eppingen freut sich bekanntgeben zu können, dass David Pfeiffer auch in der nächsten Saison (2018/2019) Trainer unserer 1. Mannschaft ist.

„Nach einem halben Jahr in Eppingen, fühle ich mich schon als VfB´ler und möchte mit meiner Mannschaft und dem Verein den Weg fortführen, den wir im Sommer begonnen haben“, so David Pfeiffer.

„Wir sind sehr glücklich, dass wir mit David eine Persönlichkeit als Trainer im Sommer gewinnen konnten und er mit uns den eingeschlagenen Weg auch im nächsten Jahr fortführen wird“, so die Worte der Verantwortlichen des Vereins.

Nun gilt die Konzentration auf die Rückrunde, in der die Mannschaft noch das ein oder andere mal positiv überraschen möchte. Für dies wird seit Januar hart gearbeitet und an diesem Wochenende findet in Eppingen ein Trainingslager statt. Zum Abschluss trifft man am Sonntag in Eppingen auf den SV Leingarten.

Vorstände VfB Eppingen


– Trikotspende an die B.- Juniorinnen – durch den Sport – und Fanartikelshop – Thomas Budai / 67433 Neustadt an der Weinstraße –

 

 

 

 

 

Der VfB Eppingen – übernahm stellvertretend durch den Spielleiter der B.- Juniorinnen Michael Nemitschek einen kompletten Trikotsatz ( JAKO ) von Herrn Thomas Budai.

Herr Budai – überreichte die neuen Trikots mit den Worten – er wünsche den “ Mädels “ eine verletzungsfreie und erfolgreiche Rückrunde.

Dem VFB im “ Allgemeinen “ alles Gute und viel Glück !

Michael Nemitschek – bedankte sich im Namen des VFB recht herzlich für die großzügige Spende und wünschte auch Herrn Budai – ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2018 !

 


Empfang der Stadt „A-Junioren Deutscher Fußballmeisterschaft“ Mittwoch, 4. April 2018

Hallo VfB´ler,

unser OB Klaus Holaschke lädt die U19, mitsamt Verantwortlichen und Vorstandschaft, am Mittwoch, 4.4.2018 zu einem Empfang ins Rathaus ein, um sie für den Gewinn der Deutschen Meisterschaft zu ehren. Das ist eine Klasse-Aktion unseres Oberbürgermeisters Klaus Holaschke und der Stadt Eppingen.

Es wäre toll, wenn möglichst viele VfB´ler dieser Einladung folgen würden und wir unseren Verein zahlreich präsentieren. Ebenso würden wir uns darüber freuen, wenn sich so viele Juniorenmannschaften wie möglich versammeln würden.

Lasst uns den Marktplatz in schwarz-rot hüllen und zeigen, was in unserem Verein steckt!

Natürlich wollen die erfolgreichen Fußballer des VFB Eppingen die Meisterschale auf dem Rathausbalkon den Fans präsentieren.

Also VfB´ler – gemeinsam in schwarz-rot zum Marktplatz – Mittwoch, 04.04.2018 um 18:00 Uhr – wir sehen uns :-).


Bilder und Videos zum DFB-Futsal Cup 2018 online

Beim DFB-Futsal Cup in Gevelsberg holte sich unsere U19 sensationell die Deutsche Futsalmeisterschaft der A-Junioren. Zum aktuellen Bericht des VfB Eppingen geht es hier.

Weitere Bilder und Videos:


FC Zuzenhausen – VfB Eppingen 2:1

Nicht geglückt ist ein erfolgreicher Rückrundenauftakt beim FC Zuzenhausen vergangenen Samstag. Vor 250 Zuschauern kamen unsere Jungs überhaupt nicht ins Spiel und gerieten bereits in der 20. Minute mit 1:0 in Rückstand. Der VfB war zwar bemüht, doch eigene Torchancen konnten kaum herausgespielt werden. Zuzenhausen präsentierte sich spritziger und aggressiver und erhöhte in der 31. Minute auf 2:0. Nach dem Seitenwechsel wurde es zwar etwas besser, doch die Eppinger Offensive hatte einen schweren Stand gegen eine kompaktstehende Gästeabwehr. So war es Kevin Haas, der mit einem verwandelten Foulelfmeter in der 74. Minute auf 2:1 verkürzen konnte. Alex Rudenko hatte kurz vor Spielende noch den Ausgleich auf dem Fuss – doch der Gästetorwart parierte den Schuß mit einer Glanzparade.

Vorschau : Sa 10.03. 15 Uhr VfB – 1. FC Bruchsal


Seite 1 von 5112345102030...Last »

Events

April 2018
MDMDFSS
« Mrz   Mai »
       1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30